Frau + Karbon = Randonneur(in) - aber nicht nur ...

Schlagwort: Trainingslager

Rad-Trainingslager in Cervia

Osterferien … Bei nur 6 Ferientagen kann ich zwar keine großen Sprünge machen …, aber ein paar Trainingskilometer sind schon drin.
Die Emilia Romagna ist eine ideale Region für ein kurzes Trainingslager. Um die Zeit ist dort schon richtig Frühling.
Die feine Unterkunft Hotel Dante in Cervia bietet den Vorteil, dass den Radelfreudigen Gigi als Guide viele schöne Strecken abseits des Straßenverkehrs zeigen kann. Und Dank anderer Gleichgesinnter, wie Lars, Nicki und die beiden Alex(e?), konnten wir auch dieses Jahr ordentlich Kilometer sammeln. Das Hinterland von Cervia bietet sich ja geradezu an: 30-40km zum flach einwärmen und dann geht es in die Hügel, die auch noch ordentlich Höhenmeter bieten und wunderbare Aussichten.
Die Touren zum Herunterladen findet ihr auf Strava (siehe Links)

Tour 1: 1_borello_sancarlo_sogliano
Cervia-Borello-San Carlo-Sogliano-Cervia ((122km/ 1300Hm)
https://www.strava.com/activities/529980699

 

san marino_sanleo_sogliano
Tour 2: Cervia-San Marino-San Leo-passo Grillo-Sogliano-Cervia (140km/1850Hm)
https://www.strava.com/activities/529980726

 

 

Tour 3: Cervia-Predappio-Galeata-Cervia (130km/ 1000Hm)3_predappio
https://www.strava.com/activities/529980741

 

 

borello_montevecchio_monteleone_sorrivoliTour 4: Cervia-Borello-Montevecchio-Sorrivoli-Monteleone-Cervia (100km/ 1050Hm)
https://www.strava.com/activities/529980615

 

Trainingslager auf Fuerte Ventura mit Hannes Hawaii Tours

 

anlageWieder zuhause … vom Sommer zurück in den Winter.
Triathlon Trainingslager mit HHT.
Las Playitas ist eine sagenhafte Unterkunft, sehr gepflegt, sehr gutes auf Sportler abgestimmtes Essen mit viel Gemüse und Obst – ganz so wie es mir schmeckt. Für Sportler bleiben keine Wünsche offen … 50-Meter-Pool, sehr gut ausgestatteter Radverleih, wer mag Fitness in swimallen Variationen, Tennis, Golf, Minigolf, … Wir hatten aber genug zu tun mit Radfahren,
Schwimmen. Laufen musste ich leider etwas hintanstellen, da mich eine kleine Zerrung lahmlegte. Rumpfstabi und Sehnen rundeten die Tage ab.
Jeden Tag eine schöne Radausfahrt. Die erste Tourhälfte immer in Gegenwind ging es mühsam nach Norden, dann umso schneller zurück. Windböen machten die Abfahrten manchmal zu einer Zitterpartie.
Unser Programm:
1. Tag: Radausfahrt: Las Playitas – Tuineje – Tesejerague – Las Playitas (59km/ 600Hm/ 2:40h) – morgens 1h Schwimmen – nachmittags: 1/2h laufen und Rumpfstabi
2. Tag: Radausfahrt: Las Playitas – Tuineje – Pajara – Ajuy (72km/ 1000Hm/ 3:13h) – morgens 1h Schwimmen
3. Tag: Radausfahrt: Las Playitas – Tuineje – Antigua – Triquivijate – Casillas del Angel – La Ampuyenta – Antigua – Las Playitas (84km/ 850Hm/ 3:15h) – morgens 1h Schwimmen
4. Tag: Entlastungstag mit Rumpfstabi und Freiwasserschwimmen
5. Tag: Radausfahrt: Las Playitas – Tuineje – Antigua – Puertito de Los Molinos – Montana de Tefia – Tetir – Las Playitas (121km/ 1439Hm/ 5:06h) – morgens 1h Schwimmen
6. Tag: Radausfahrt: Las Playitas – Tuineje – Giniginamar – Las Playitas (60km/ 650Hm/ 3:33h) – morgens 1h Schwimmen – nachmittags 7km-Lauf zum Leuchturm

las_playitas

antigua_cafe

fuerte21freiwasser

freiwasserschwimmen antigua_kirche   muehleantigua_arumpfstabivon_oben

© 2020 lumacagabi

Theme von Anders NorénHoch ↑