Zutaten:Zubereitung
Teig:
500g Mehl
2 gestr.Tl. Backpulver
125g Zucker
1 Pckch. Vanillin-Zucker
2 Eier
250g weiche Butter
Alles zu einem Teig kneten und kurz kalt stellen.
 Mohnbelag:
500ml Milch
375 g gemahlenen Mohn
75g Zucker
2 El Honig
2Eier
100g Sultaninen
50g Semmelbrösel
Wer mag, kann auch etwas weniger Sultaninen und dafür einen geraspelten Apfel darunter rühren.
Milch zum Kochen bringen, vom Herd nehmen, Mohn in die Milch rühren, quellen lassen. Sobald die Masse etwas abgekühlt ist, restliche Zutaten unterrühren.
 Quarkbelag:
1kg Magerquark
200g Zucker
2 Eier, Salz
abgeriebene Zitronenschale
75g zerlassene Butter
1 El Stärkemehl
 

Alle Zutaten glatt verrühren.

 

 Streusel:
120g Mehl
60g Zucker
½ Pckch.Vanillin-Zucker
1 Prise Salz
60g Butter
Alles mischen und verkneten, bis kleine Streusel entstehen.
Eine Kuchenform einfetten oder mit Backpapier auslegen.
Den Teig darauf auslegen (ausrollen oder -etwas unkonventionell, aber ich hasse das Ausrollen- mit den Fingern einfach draufdrücken).
Quark-Belag aufstreichen, dann die Mohnmasse darauf geben und zum Schluss die Streusel darüber streuen.
Die Form in den vorgeheizten Backofen schieben und etwa 50 Minuten bei 175°  backen.