Tourenlänge: 84 km/ 1200 Hm
Ausgangspunkt:  Brixen
Wegbeschaffenheit: Radweg bis Blumau, 1 km auf stärker befahrenerer Völser Straße, dann auf landwirtschaflichen Straßen und dörferverbindenden Sträßchen. Um den Völser Weiher Schotter.
karte

GPX download    strava      relive

Beschreibung:
Dem Eisacktal-Radweg 30 km bis Blumau. Hier links ab, der Völser Straße anfangs durch einen Tunnel folgen. Nach einem Kilometer etwa abzweigen Richtung Tiers. In der vierten Kehre links weg nach Prösels und weiter nach Ums. Weiter nach Obervöls. Ein paar knackig steile Rampen führen durch die wunderschön blühende Wiesenlandschaft. Wer möchte kann hinunter nach Völs fahren und der Straße nach Seis folgen. Wir sind nochmal kurz steil hinauf zum Völser Weiher. Zum Weiher führt ein auch mit dem Rennrad gut fahrbarer Schotterweg.  Badesachen dabei haben wäre nicht schlecht. Evtl. auf dem Schotterweg kurz zurück fahren oder am See vorbei den Wanderweg 13 steil hinunter zur Straße fahren, auch kein Problem für die Rennradreifen, aber langsam fahren! Kurz vor Seis links hinab über St. Oswald zur Torggler Holzbrücke. Die letzten Kilometer vorbei am Rier-Hof sind äußerst anstrengend für die bremsenden Hände, denn sehr steil.  Von der Kastelruther Haltestelle dem Radweg wieder Richtung Norden zurück folgen. Tipp: Beim Eiscafé CB in Klausen die Energietanks wieder auffüllen. K800_20180610_095544K800_20180610_112543K800_20180610_112729K800_20180610_114538K800_20180610_120553K800_20180610_121214K800_20180610_121553_001K800_20180610_131810K800_20180610_134742