Brixen – Edelrauthütte – Brixen

Tourenlänge: 83 km/ 2350 Hm (79km Rad, etwa 4km zu Fuß)
Ausgangspunkt:  Brixen
Gelände: Radweg, Straße, Forstwege, Wanderwege
Zeit: etwa 7 h

GPX download    strava    relive

Beschreibung:
Von Brixen auf dem Radweg nach Vahrn, vorbei am Vahrner See weiter bis zur Franzensfeste und über Aicha zum Pustertaler Radweg. In Vintl den Radweg verlassen K800_20180809_122415und hinein ins Pfunderer Tal. Richtung Dun und vor der Schlucht rechts abbiegen auf die Eggerseite. Am Ende der Asphaltstraße weiter auf dem Forstweg zur Gampiel-Alm. Die Straße ist über etwa 4 km schön gleichmäßig 14% steil. Ab der Alm geht es zunächst bis zur Eisbrugge abwärts und dann eben ins Tal hinein bis der Forstweg kurz vor der Eisbrugg-Alm wieder ansteigt. Bei der Alm das Rad stehen lassen und zu Fuß über Almwiesen zum Eisbrugg-See und dann über Geröllhalden hinauf zur Edelraut-Hütte.
Dort sich nicht die viertelblechgroße Linzerschnitte entgehen lassen!!!
Abfahrt: Entweder gleich wie der Hinweg. Ich habe ab der Eisbrugge entschieden nicht zurück zur Gampiel-Alm zu fahren, sondern den Wanderweg auf die Eggerböden gewählt. Das bedeutet für einen guten Mountainbiker wahrscheinlich „fahren, fahren, schieben, fahren, fahren“ – für mich MTB-Flasche allerdings schieben, schieben, fahren, schieben, schieben“. Nach etwa 2km ist man so oder so auf den Eggerböden. Von hier geht es über eine Forststraße zu den ersten Häusern in Dun. Hier sich links halten und talauswärts rollen, zunächst über Brücken, die Felswände entlang luftig angebracht wurden. Dann weiter auf dem Wanderweg nach Pfunders bleiben. Ist ein hübscher Trail. Fast im Talgrund abwärts rollen zum Talweg, der dann bis nach Vintl hinaus führt, mit einer kleinen Unterbrechung bei Schaldern, hier muss man wenige Kilometer auf der Straße bleiben, da das Anschluss-Stück noch fehlt. Ab Vintl bis Schabs auf dem Radweg, dann noch wenige Höhenmeter Richtung Elvas aufsteigen. Von Elvas den Wanderweg nach Brixen nehmen, wenn man noch etwas Trails möchte, sonst auf der Straße bleiben.
karte.png
K800_20180809_085036
K800_20180809_090057
K800_20180809_095543K800_20180809_095547K800_20180809_100108K800_20180809_101645K800_20180809_102221K800_20180809_103537K800_20180809_112134K800_20180809_112137K800_20180809_113211K800_20180809_114741K800_20180809_120522K800_20180809_122415K800_20180809_130249K800_20180809_131412K800_20180809_133222K800_20180809_134311K800_20180809_141613K800_20180809_142013K800_20180809_143236