Frau + Karbon = Randonneur(in) - aber nicht nur ...

Gabler oder „Gablering“?

20180102_134230Gabler, eine kurze leichte Tour im Plosegebiet mit traumhafter Sicht auf die Aferer Geisler und den Peitlerkofel.

Variante kurz:
Länge: 8 km/ 700 Hm
Start: Skihütte
Beschreibung: Von der Skihütte über die Rodelbahn bis zum ersten Aussichtspunkt (der Rodelweg macht hier eine große Linkskurve). Hier verlässt man den Weg und steigt zunächst durch einen lichten Kiefernwald hinauf, dann über mehrere Hügelkuppen mäßig steil hinauf. Bei der Abfahrt von der Hütte darauf achten, nicht zu weit nach Links zu fahren (steile Hänge!).
Karte: erster Teil von „Gablering“ s.u.

Variante etwas länger:
Länge der Tour: 12km/1050Hm20180102_103423
Start:
Beim Parkplatz Bachweg Richtung Halslhütte: von Palmschoß rechts ab und etwa 3 km hinunter fahren, bis die Straße den Aferer Bach (Saderbach) überquert. Hier ist ein recht großer Parkplatz.
Beschreibung: Den Bachweg bis zur Halslhütte und dann links über wenig steile Hänge, vorbei an verschiedenen Hütten hinauf auf den Gabler. Schon von Weitem sieht man das große Gipfelkreuz.
Karte: s.u.
strava    relive

Variante „Gablering“:
Mehrere Aufstiege und Abfahrten aneinanderhängen.
Meine Version: 18km/ 1800Hm
strava    relive

Gabler lang:
gablerkurz

„Gablering“:
gabler

 

IMG_20180102_103523
20180102_123043

20180102_134230

3 Kommentare

  1. alex

    Ihr habt da ja ein wirklich tolles Wetter. Wir hatten es hier und den letzten Tagen eher grau & verregnet, bei eher waren Temperaturen. Heute sogar wieder über 9c° ! Winterfeeling stellt sich da nur sehr schwer ein.

    • gabiwinck

      aber ist Radfahrerwetter … ich vermisse das schon etwas … aber man/frau sollte zufrieden sein …

      • alex

        Stimmt, Radfahren kann man(n) ! Heute schon verlängerte Heimfahrt, morgen nette entspannte Tour…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2020 lumacagabi

Theme von Anders NorénHoch ↑